PHP 7

Lansol GmbH

PHP 7 macht WordPress & Co. deutlich schneller und sicherer

PHP steht für „Hypertext Preprocessor“ (ursprünglich für „Personal Home Page Tools“). Es handelt sich um eine Programmiersprache, die überwiegend zur Gestaltung von Webanwendungen und Websites genutzt wird. PHP steckt sozusagen auch hinter WordPress – dem weltweit meistgenutzten CMS. Die Programmiersprache ist für das Generieren von sämtlichen Funktionen und Elementen auf einer Website zuständig. Ohne PHP könnten Besucher also nicht mit Ihrer Homepage interagieren.

Die erste Version der Programmiersprache kam 1995 auf den Markt. Seitdem hat sich einiges getan. So wurde mit der Einführung von PHP 3 beispielsweise der Kern komplett überarbeitet bzw. neu erstellt. Auch die Versionen 5 und 5.3 brachten bedeutende Änderungen. Diese Versionen legten den Fokus erstmals auf die objektorientierte Programmierung. Klassen waren allerdings schon in der Vorgängerversion 4 nutzbar. Die aktuellste Version ist PHP 7.

PHP 7 ist deutlich schneller und sicherer

Mit PHP 7 wurde die Skriptsprache deutlich schneller und vor allem auch sparsamer in Bezug auf den Speicherverbrauch. Insgesamt verbergen sich hinter der neuen Version rund 10.000 Änderungen im Vergleich zur Version 5. In Zahlen: PHP 7 ist 14-mal schneller als PHP 5 und knapp doppelt so schnell wie PHP 5.6. Der ausführende Kern wurde überarbeitet, wodurch der PHP-Bytecode bessere Leistungen erreicht. Auch Komponenten wie Bytecode-Generator, Lexer und Parser wurden überarbeitet.

PHP 7 zeichnet sich zudem durch eine konsistente 64-Bit-Unterstützung sowie durch eine Unterstützung für den Drei-Wege-Vergleichsoperator aus. Hinzu kommt die Tatsache, dass nun alle skalaren Typen im Programmcode deklariert werden können. Des Weiteren gibt es neue Operatoren (z.B. Combined Comparison). Hierdurch wird eine möglichst kompakte Schreibweise der komplexen Algorithmen ermöglicht.

Warum PHP und keine andere Programmiersprache?

Neben PHP existieren weitere Server-Side-Skriptsprachen wie CGI/Perl oder ASP. Im Vergleichzu diesen ist die Handhabung von PHP 7 deutlich komfortabler. CGI/Perl belastet den Server stärker und erreicht schlichtweg nicht die Performance von PHP 7. Hinzu kommt die Tatsache, dass ASP Windows-gebunden ist, d.h. diese Skriptsprache kann ausschließlich auf Servern eingesetzt werden, die ein Betriebssystem von Microsoft verwenden. Ein weiterer Vorteil ist die Lizenz von PHP. Es handelt sich um eine Open-Source-Ware, d.h. jeder darf den Quellcode verändern und diesen benutzen, wie er möchte. PHP ist mit nahezu jedem Betriebssystem kompatibel.

Die Funktionsweise von PHP auf einen Blick

PHP 7 bzw. die Programmiersprache im Allgemeinen ist ein System, das den Code serverseitig verarbeitet. Das heißt im Prinzip nichts Anderes als, dass der Quelltext anstatt an den Webbrowser an den Interpreter auf unserem Webserver geschickt wird. Erst die Ausgabe dieses Interpreters wird an den Browser übermittelt. Bei dieser Ausgabe handelt es sich meist um ein HTML-Dokument. Mit PHP können aber auch PDF-Dateien sowie Bilder und andere Dateitypen generiert werden.

Webshops und dynamische Webprojekte mit PHP realisieren

Mit PHP realisieren Sie Webshops und andere dynamische Webprojekte. Sie können die Skripte beispielsweise auch nutzen, um Ihren Shop zu personalisieren oder ihn individuell auf Ihre Besucher abzustimmen. Sollten Sie ein Forum betreiben, das über eine lebhafte Community verfügt, können Sie mit PHP attraktive Zusatzfeatures setzen. Zu diesen Features gehören u.a. ein Kontaktformular und ein RSS-Feed. Darüber hinaus können Sie Umfragen integrieren, um sich die Meinung Ihrer Community vor Augen zu führen. Eine weitere Verwendungsmöglichkeit ist, wie bereits erwähnt, die Erstellung von dynamischen Websites per CMS. Das sorgt für einen professionellen Unternehmensauftritt. Sie können den Funktionsumfang, das Layout und diverse Navigations-Elemente vollkommen selbst bestimmen und zwar auch ohne tiefgreifende Programmierkenntnisse.

PHP 7.1 und die aktuelle Version 7.2

Seit dem Release von PHP 7.1 ist die erste Minor-Version auf dem Markt und beinhaltet gleich eine ganze Menge neuer Features. Nullable Types können nun einheitlich sowohl zu Parametern, als auch Returns hinzugefügt werden. In der Version 7.0 gab es keine Möglichkeit anzugeben, dass ein Wert oder Parameter iterierbar ist. Dies hat sich dadurch geändert, dass das neue Keyword „iterable“ hinzugefügt wurde. Seit dem 30. November 2017 steht nun auch PHP in der Version 7.2 zur Verfügung und somit wurde PHP in der 7. Version das zweite mal geupdated. Hier wird jetzt auf Libsodium als Krypto Bibliothek gesetzt und Libmcrypt aus der Version 7.1 wurde bereits als deprecated (überholt) markiert. Weiterhin wurden einige Verbesserungen im Bereich der SSL und TLS Konstanten eingeführt.

Website im LANSOL Admin Panel auf PHP 7 umstellen

Um Ihre Website auf PHP 7.0 oder PHP 7.1 umzustellen, empfiehlt sich vor der Umstellung ein Backup der gesamten Seite anzulegen. So sind Sie auf der sicheren Seite, wenn die Umstellung im unwahrscheinlichen Fall Probleme bereitet. Im Admin Panel wird Ihnen unter „PHP-Einstellungen“ angezeigt, welche PHP-Version Sie aktuell verwenden. Wenn Sie nun auf die PHP-Version klicken, können Sie im Dropdown-Menü Ihre favorisierte Version auswählen. Nun müssen Sie die Einstellungen nur noch speichern.

PHP 7 im Lansol Admin Panel aktivieren

Mit nur wenigen Mausklicks aktivieren Sie PHP 7.

Vorteile von PHP 7 zusammengefasst

Zuletzt zeigen wir die Vorteile, die Ihnen PHP 7 bietet, noch einmal zusammengefasst:

  • Ihre Website weist deutlich kürzere Zugriffs- und Ladezeiten auf
  • Sicherheitslücken werden behoben
  • PHP-Operationen benötigen weniger Ressourcen
  • Sparsamer im Speicherverbrauch
  • Eine Umstellung kann sich positiv auf Ihr Google Ranking auswirken
PHP 7 macht WordPress & Co. deutlich schneller und sicherer
5 (100%) 1 vote

Das könnte Sie auch interessieren

23.11.2017

Zertifizierte Sicherheit – Die Wirkung und Funktion von SSL-Zertifikaten

Viele User nutzen das Internet täglich bei der Arbeit oder privat für Einkäufe, Online-Banking oder Weiterlesen

24.05.2018

Zyan Office – die Hosted Exchange Alternative von LANSOL

Hosted Exchange ist eine altgediente Lösung für mittelständische Unternehmen, die zwar über regen E-Mail-Verkehr verfügen, allerdings Weiterlesen

26.04.2018

WordPress für Einsteiger – Plugins und Widgets

Wenn Sie Ihre eigene Domain und ein Webhosting-Paket bei LANSOL gebucht haben, steht Ihnen die Weiterlesen